Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen
Quick Search:

Das jüngste Gericht

Fünf-Gewürze-Pulver

Die Fünf-Gewürze-Mischung wird in ganz Südchina und Vietnam zum Würzen von gebratenem Fleisch, Geflügel oder für Marinaden. Neben den fünf Gewürzen, die immer in der Mischung enthalten sind, können auch Kardamom, getrockneter Ingwer und Süßholzwurzel hinzugefügt werden. Das Pulver hat eine ingwerbraune bis bernsteingelbe Farbe. Das Aroma von Sternanis hebt sich im Geschmack besonders hervor.

Fünf-Gewürze-Pulver
wuxian fen (chin.)

Die Fünf-Gewürze-Mischung wird in ganz Südchina und Vietnam zum Würzen von gebratenem Fleisch, Geflügel oder für Marinaden. Neben den fünf Gewürzen, die immer in der Mischung enthalten sind, können auch Kardamom, getrockneter Ingwer und Süßholzwurzel hinzugefügt werden. Das Pulver hat eine ingwerbraune bis bernsteingelbe Farbe. Das Aroma von Sternanis hebt sich im Geschmack besonders hervor.

Frisches vom Markt

Sternanis

Der immergrüne Sternanisbaum aus der Familie der Magnoliengewächse (illiciaceae) kann bis zu 8 Metern Höhe und ein Alter von bis zu 100 Jahren erreichen. Der Baum hat spitz zulaufende, elliptische Blätter. Die kleinen gelblich- oder rötlich-weißen magnolienähnlichen Blüten entwickeln dann die rotbraunen, sternförmigen Balgfrüchte. Nach 3 - 4 Monaten entwickelt sich darin jeweils ein eiförmiger, rundlicher etwa 8 mm großer Samen pro Fach. Das ätherische Öl Anethol befindet sich in der Fruchtwand und nicht im Samen.
Wie der Pimentbaum trägt auch der Sternanis erst im siebten Jahr Früchte. Ein Sternanisbaum kann pro Jahr bis zu 40 kg frische Früchte liefern. Nach dem Trocknen verlieren diese etwa drei Viertel ihres Frischegewichts.

Sternanis
illicum verum

Der immergrüne Sternanisbaum aus der Familie der Magnoliengewächse (illiciaceae) kann bis zu 8 Metern Höhe und ein Alter von bis zu 100 Jahren erreichen. Der Baum hat spitz zulaufende, elliptische Blätter. Die kleinen gelblich- oder rötlich-weißen magnolienähnlichen Blüten entwickeln dann die rotbraunen, sternförmigen Balgfrüchte. Nach 3 - 4 Monaten entwickelt sich darin jeweils ein eiförmiger, rundlicher etwa 8 mm großer Samen pro Fach. Das ätherische Öl Anethol befindet sich in der Fruchtwand und nicht im Samen.
Wie der Pimentbaum trägt auch der Sternanis erst im siebten Jahr Früchte. Ein Sternanisbaum kann pro Jahr bis zu 40 kg frische Früchte liefern. Nach dem Trocknen verlieren diese etwa drei Viertel ihres Frischegewichts.