Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen
Quick Search:

Japanische Küche

Gebackene Hähnchenflügel

Tebasaki no kaoriyaki

Herkunft   Japan
Kategorie Hauptspeisen, Geflügelgerichte

   Vorbereitungszeit: 15 Minuten
   Zubereitungszeit: 30 Minuten

 Zutaten für  

  12 Hähnchenflügel
  1 Frühlingszwiebel(n)
  4 cm Ingwer
  1 Chilischote(n) rot
  1 EL Öl
  1 EL Sesamöl
Für die Sauce
  3 EL Sojasauce
  2 EL Sake
  1 EL Mirin
Für die Garnitur
  1 EL Sesamsamen
  3 Tomate(n)
  3 Salatblätter

Vorbereitung

Die Flügelenden am Gelenk abtrennen. Danach die Frühlingszwiebel und Ingwer mit flachem Messer zerdrücken, damit sich der Geschmack besser entfalten kann. Die Knoblauchzehe fein hacken und die Kerne aus der Chili entfernen. Anschließend die Tomaten in Scheiben schneiden, Salat fein schneiden.

Zubereitung

Das Fleisch mit Zwiebel und Ingwer in den Topf geben. Alles mit Wasser auffüllen, bis es gerade bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten kochen. Zwischendurch Schaum abseihen. Das Fleisch herausnehmen. (Sud kann als Basis für Hühnerbrühe dienen.) Das Öl und Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Die Chili darin kurz anbraten und sofort wieder herausnehmen. Danach den Knoblauch anbraten, das Fleisch dazugeben und alles goldbraun braten. Die Zutaten für die Sauce darübergießen und gut verrühren und den Sesam darüberstreuen. Die Hähnchenteile auf den Teller geben und mit Tomaten und Salat dekorieren. Dazu passen Hühnersuppe und Reis.

 20.04.2022, 16:21:58